Warum zum Rentenberater?

Als Rentenberater vertrete ich ausschließlich die Interessen meiner Mandanten und darf diese Interessen im Widerspruchs- und Klageverfahren bis zum Landessozialgericht durchsetzen. Das Beratungsspektrum eines Rentenberaters umfasst die gesetzliche Renten- und Unfallversicherung, das soziale Entschädigungsrecht, Schwerbehinderten- und sonstiges Sozialvericherungsrecht mit Bezug zu einer gesetzlichen Rente, sowie betriebliche und berufsständische Versorgung.

Meine Schwerpunkte lege ich auf die Beratung zu und Durchsetzung von Rentenansprüchen, sowie von kurzfristigen Geldleistungen wie Kranken-, Verletzten- und Übergangsgeld. Auch bereits bezogene Leistungen können von mir überprüft werden.

Natürlich gibt es auch kostenlose Beratungsmöglichkeiten, wie die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung, sowie die Versichertenberater (auch bekannt als Versichertenälteste). Doch diese Beratung ist nur auf den ersten Blick kostenlos, denn die Kosten werden von der Deutschen Rentenversicherung und damit von Ihnen als Beitragszahler getragen. Und wie objektiv kann eine Beratung des Leistungspflichtigen schon sein?!?

 

Rente berechnen

Ich prüfe Ihr Versicherungskonto und berechne Ihre Rente. Außerdem stelle ich Ihnen die Auswirkungen von weiteren Versicherungszeiten dar. Denn manchmal ist es besser, wenn man keine weiteren Beiträge einzahlt, da eine längere Beitragszahlung eventuell zu einer geringeren Rente führen kann.

 

Rente vs. Kranken-/Verletztengeld

Wenn Sie Kranken- oder Verletztengeld beziehen, sollten Sie sich vor einer Rentenantragstellung beraten lassen, welche Rentenart und welcher Rentenbeginn für Sie am besten ist. Oftmals ist die Rente geringer als die zuvor bezogene Leistung, diese kann sich aber auch negativ auf die Rentenhöhe  auswirken, wenn man sie länger bezieht. Eine individuelle Beratung ist meines Erachtens unverzichtbar. Insbesondere Krankenkassen versuchen Sie über Reha- und Rentenanträge aus dem Leistungsbezug zu bekommen – teilweise auch mit nicht zulässigen Möglichkeiten. Hier ist guter Rat gefragt und auch eine kompetente Vertretung im Widerspruchs- oder Klageverfahren.

 

Beitragszahlungen optimieren

Als Selbstständiger kann es Sinn machen Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zu zahlen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten und Sie sollten sich beraten lassen, welche Beitragszahlungen für Sie persönlich ideal sind. Außerdem sollten sich Personen ohne Beitragszeiten über die Möglichkeiten und den Nutzen von freiwilliger Versicherung beraten lassen.